Seelenlicht - Lebe Dein wahres Selbst
Mein Blog

Kokosöl ist ungesund und die Erde ist flach!

WAS GLAUBST DU?

- Die Schöpferbriefe Teil 13



Die verwirrende Wahrheitsküche

In der Buchhandlung, in der Abteilung für Ernährung: Da war dieses Buch über die vegane Kost. Die Wahrheit darin: rein pflanzliche Ernährung ist die perfekteste (und auch ethischste) Art, sich gesund zu ernähren!
Die Anzahl sich vegan ernährender Menschen nimmt zu und die Anhänger dieser pflanzlichen Kost sind oft sehr vital, voller Energie und strotzen nur so vor Gesundheit. Und ja, es gibt seriöse Studien, welche die Gesundheitsvorteile dieser Ernährungsweise wissenschaftlich belegen!

Daneben ein weiteres Buch: Paleo -  die sogenannte Steinzeiternährung. Sie nimmt einen geradezu konträren Lauf zum Veganismus ein – viel tierisches Protein! Doch auch hier findet man Anhänger dieser „Diät“, welche trotz vielem Fleisch sehr ausgeglichen, glücklich, gesund und voller Kraft wirken! Und abgesehen von der Ethik (die jedoch menschengemacht ist und kulturell sehr verschieden sein kann), gib es auch hierzu fundierte Studien, die belegen, dass Fleischessen durchaus auch gesund und ihren positiven Nutzen haben kann.

Da fällt mir ein weiteres Buch auf: die wundersame Wirkung gesunder Öle und Fette! Viele wissen ja nun Bescheid, dass Leinöl über reichlich nutzbringendes Omega 3 verfügt und Olivenöl sehr gut fürs Kochen ist (da es bei hohen Temperaturen keine krebserregende Stoffe produziert). Und immer mehr Menschen nutzen auch nebenbei den Vorteil von einem guten Kokosöl, welches sogar – Studien belegen es – Demenz verhindern oder gar Rückgängig machen kann!
Ein Lächeln huscht mir über mein Gesicht, wie ich in diesem Buch blättere und ich sage mir: „Super, dass ich mich bereits jetzt schon so gut und gesund ernähre!“, während ich mich an mein eigenes Bio-Kokosöl im Schrank zuhause erinnere.
 
Aber dann -oh weia- folgt auch schon prompt die Ernüchterung: ein Mann, der neben mir steht und mich interessiert beobachtet, sagt mir in aller Freundschaft: „Lassen Sie bloss Ihre Finger von diesem Schmarrn! Öle sind alles andere als gesund, auch wenn das all diese Ernährungs-Gurus von sich behaupten! Sie sind ja noch jung und nutzen bestimmt Youtube. Da finden Sie ganz fundierte Berichte darüber, dass ich die Wahrheit sage.“
 
Zuhause angekommen – ich gebe es ja gerne zu, ich bin einfach zuuu neugierig und kann’s nicht lassen – schalte ich meinen PC ein, öffne den Browser und klicke auf Youtube. Im Suchfeld gebe ich sogleich „Öle ungesund“ ein und siehe da: ein ganzer Schwall an Videos wird mir aufgelistet, mit den Schlagworten (im wahrsten Sinne ein SCHLAG!), wie:„JEDES Öl ist schädlich /Olivenöl & Kokosöl ist UNGESUND“, oder „Esst KEIN Öl, Öl ist gift! Auch Olivenöl und Kokosöl!“ und „Kokosöl ist ungesund! Mehr Krebs, mehr Körperfette, mehr Herzinfarkte!“


Wow… da ernährt man sich viele Jahre lang im besten Wissen und Gewissen gesund, natürlich und ausgewogen und dann sowas? Nanu… was ist denn jetzt wirklich wahr? Kann man heutzutage gar niemanden und keiner Studie mehr trauen? Die sagen das und jene haben wieder eine ganz andere Wahrheit… Ziemlich verwirrend, nicht?
 
Und beim Lesen der Youtube-Kommentare fällt mir auf, dass ich nicht der Einzige bin, der verwirrt zurückgelassen wird, über die verschiedenen Ernährungs-Wahrheiten!
 
Was ist bloss mit unserer Welt los?

War doch noch vor zehn, zwanzig Jahren mehr oder weniger eine „einheitlich gültige“ Wahrheit anzutreffen, so werden heute jene Wahrheiten mit anderen erneut widerlegt.
„Dies ist gesund, dies jedoch nicht! Du musst dies und jenes beachten, damit du ein langes, gesundes Leben haben kannst.“ „Nimm viel Vitamin C“, sagen die einen, während andere behaupten, dass dieses Vitamin schädlich ist und Nierensteine verursacht…

Was ist denn jetzt wahr?
 
Kennst du das nicht auch?
 
Und viel wichtiger ist:
WAS GLAUBST DU?
 

Weitere Beispiele wie konträr Wahrheiten sein können:
Rauchen ist ungesund! Fördert Lungenkrebs und allerlei weitere körperliche Beschwerden. Und es gibt ja zahlreiche medizinische Studien darüber, die das belegen! Doch hört man auch immer wieder von Menschen, die dieses „Laster“ fröhlich ihr ganzes Leben lang gefrönt haben, mit täglich mehreren Päckchen davon. Sie starben „ziemlich gesund“ im hohen Alter!


Rauchen ist schädlich! Wirklich? 
WAS GLAUBST DU?


„Die ERDE ist RUND!“ Ja, man hat mir, dir und allen anderen das doch in der Schulzeit immer wieder eingetrichtert! Überall haben wir Modelle stehen, die uns ein runder Erdglobus präsentieren. Die Erde ist nun einmal RUND und BASTA!!!
Doch –oh weia- jetzt schiessen auch schon wieder die Gegner dieser „allgemein gültigen Tatsache“ wie Pilze aus dem Boden, welche behaupten: „Die Erde ist alles andere als rund – sie ist FLACH und wir können es dir beweisen!“
So finden sich auch hier hunderte, wenn nicht gar tausende Videos im Internet, die die Flat-Earther (so nennen sich die Anhänger der „flachen Erde“) mit zum Teil doch sehr fundierten „Wahrheiten“ belegen und zum Nachdenken anregen können.


Die Erde ist RUND… oder doch nicht?
WAS GLAUBST DU?


„Wir sind alle EINS!“, sagt der spirituelle Volksmund und viele sind mit dieser „Wahrheit“ einverstanden. Doch gibt es auch immer mehr, welche behaupten, dass dem nicht so ist und wir als Schöpfer immer Individuen bleiben und „nur“ in unserem eigenen Licht EINS sind!“


WAS GLAUBST DU?


Die „Wahrheit“, dass es verwirrte Seelen gibt, die erdgebunden hier ein elendes Dasein fristen, da sie das „Schlupfloch“ zum Himmel verpasst haben – ja, auch diese ist anzutreffen in der spirituellen Szene.
Dem gegenüber steht aber auch die „Wahrheit“, welche momentan immer mehr vertreten, dass es sowas wie zurückgelassene Seelen nicht gibt und JEDER Verstorbene IMMER ins Licht geht (nämlich in sein eigenes – das vom wahren Selbst).
 

WAS GLAUBST DU?
 

Eine weitere gängige „Wahrheit“: Es gibt Fremdenergien und du kannst von ihnen (Dämonen, Seelen) „besetzt“ werden!
Doch immer mehr Heiler öffnen sich für eine andere, ebenso interessante Ansicht: Du kannst überhaupt nicht besetzt werden, noch kann irgendeine Seele an dir kleben – weil nämlich du und wir alle über eine einzigartige Schwingungsfrequenz verfügen, welche verhindert, dass wir uns energetisch (nicht körperlich!) berühren können. Also prallt jede sogenannte Fremdenergie einfach an dir ab… oder durch dich hindurch… wie auch immer man es sehen möchte.
 

Und ich frage dich auch hier:
WAS GLAUBST DU?
 

Was ist bloss los, mit Menschen, die auf einmal mit ganz anderen Wahrheiten – als die bislang gültigen – daherkommen? Wollen sie uns gar verwirren oder hinters Licht führen? Und was kann ich jetzt wirklich glauben?

Natürlich wird es immer wieder solche Menschen geben, die sich einen Spass daraus machen, Menschen zu verunsichern. Doch ich bin davon überzeugt, dass die Meisten ihre gängige Wahrheit auch wirklich glauben!

So gibt es zum Beispiel bestimmt Ärzte, die über die Schädlichkeit einer Chemotherapie wissen, andere aber gleichwohl zutiefst an diese „Heilmethode“ glauben und sie mit gutem Gewissen auch vertreten. Ärzte sind nicht (zwangsläufig) „böse“, sie glauben einfach ihre „Wahrheit“!
Und auch diejenigen, die man als „Verschwörungstheoretiker“ beschimpft, sind keine Spinner… nur weil sie eine andere Wahrheit vertreten, die nicht mit unserer übereinstimmen muss. Die Meisten glauben wirklich, was sie von sich aus als die „Wahrheit“ preisen.




Die gesunde Ver-Wirrung ist endlich da!


Ja, endlich ist sie eingetroffen: Die Verwirrung, die grosse Unsicherheit darüber, was nun wirklich WAHR und was nicht WAHR ist!

Warum ich das gut finde?

Nun, immer dann, wenn wir verwirrt und unsicher sind, sind wir nicht bei UNS selbst!
 
Seit wie lange schon tendieren wir Menschen dazu, die Wahrheit –den heiligen Gral der „ECHTEN“ Realität – im AUSSEN zu suchen? Ja, sie wird uns auch immer wie selbstverständlich von anderen repräsentiert. Von sogenannten Fachmännern und –Frauen, die es doch (besser) wissen müssten, oder nicht? Schliesslich haben jene versierte Experten doch auf ihrem Gebiet studiert… Oder ein hellsichtig begabter Mensch weiss doch mehr als jener, der das nicht „kann“?

WIRKLICH?

Ist es WAHR, dass deine Mitmenschen die absolute WAHRHEIT kennen? Und was ist Wahrheit überhaupt? Wer legt denn fest, dass diese Wahrheit die einzige wirkliche Gültigkeit hat? Zumal diese doch immer wieder erneut widerlegt werden…
 
Und über all diese sogenannten Wahrheiten führt die Menschheit Kriege! Glaubenskriege! Und nicht nur konventionell geführte, nein, auch verbale Auseinandersetzungen im Kreise der Familie, unter Freunden und Kollegen finden täglich statt! Einige nennen das auch „Rechthaberei“ oder gar „Klugscheisserei“.
 
Oh ja, das tat ich früher auch sehr gerne, im besten Wissen und Gewissen darüber, dass ich doch schon "weiss" was nun wirklich gut und "wahr" ist...      Wie lustig, und heute weiss ich, ich habe sowieso immer recht, egal was ich glaube (wie anmassend und hochnäsig…gäll?)! Ich bin aber nicht alleine damit - denn so sieht es bei ALLEN aus:Auch du hast IMMER recht – ohne Zweifel und ohne versteckte Ironie dahinter!
 
Weshalb JEDER immer im Recht ist?

Weshalb jeder IMMER die "Wahrheit" kennt?

Nun, dies hat mit der sogenannten „Persönlichen Matrix“ zu tun, die wir als Kleinkind aufbauen und – wenn wir sie nicht durchschauen – sie uns ein Leben lang formt, mitsamt unserer Lebensgeschichte!
 
(Über die „Persönliche Matrix“ geht’s im nächsten Schöpferbrief und warum sie so immens wichtig ist und diese deine Matrix DEIN Leben in allen TIEFEN und EBENEN bestimmt!)
 
 
Mit anderen Worten:
ALLES was du glaubst, IST absolut WAHR…

...nun, zumindest für dich und innerhalb deiner persönlichen Matrix!
Es gibt keine allgemeingültige Wahrheit, ausser der vielleicht, dass wir in der UR-ESSENZ alle LIEBE sind!
 
Es gibt also mindestens so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt! Doch wie kann ich für mich herausfinden, was nun gut und stimmig ist? Wie kann ich herausfinden, welche Wahrheit mir tatsächlich dient, mich gesund erhält und mich für ein glückliches und erfülltes Leben unterstützt?



Wie kann ich für mich WISSEN,
ob die Erde rund oder flach ist?


Wie kann ich für mich WISSEN, ob vegane Ernährung „besser“ ist, als fleischliche.


Wie Kann ich für mich WISSEN, ob Öle nun ungesund oder doch gesund sind?


Wie kann ich für mich WISSEN, ob die Wahrheiten jenes Mediums wahrer sind, als die eines anderen?


Wie kann ich überhaupt etwas WISSEN?




„Lasse endlich davon ab, (nur) deinen Verstand zu gebrauchen und höre endlich auf das Wichtigste –
auf dein HERZ!“

Ich sage es gerne noch einmal: Ich liebe es, dass es immer mehr Wahrheiten gibt, welche mehr Verwirrung als Klarheit schenken!

Warum?

Nun, weil wir endlich damit wieder beginnen dürfen,
UNS selbst mehr zu vertrauen!

Und mit uns selbst meine ich nicht unseren VERSTAND, der mit allerlei (unnützem) Wissen von aussen gemästet wurde, sondern dem WISSEN in unserem HERZEN!
Dein Herz ist es, welches dir für dich deine stimmige und gesunde Wahrheit sagen kann. Da dein Herz noch mit der sogenannten UR-MATRIX (der ALL-LIEBE) verbunden ist, wird es DIR auch immer sagen, was für dich GUT ist!

Anstatt uns also über die diversen Wahrheiten zu streiten und sie gar anderen aufdrängen zu wollen, sollten wir uns lieber fragen, was für uns selbst denn wahr ist!

Ja, es mag sein, dass vegane Kost gut für dich ist! Doch hast du das auch mit deinem Herzen überprüft oder sagen es dir dein schlauer Verstand und die noch viel schlaueren Experten da draussen – was gut und richtig ist?

Ja, es mag stimmen, dass die Erde flach ist,da es ja auch für diese Ansicht sehr fundierte Überlegungen gibt. Doch was sagt dir dein HERZ dazu?

Und es mag auch der Wahrheit entsprechen, dass es das Böse gibt! Ebenso könnte man aber auch sagen, dass dies eine Lüge ist und nur die LIEBE real ist. Man könnte sagen, dass das Böse deshalb nicht real ist, weil ein Mensch der „böse“ handelt, einfach nur voller Angst ist und deshalb die LIEBE in sich nicht erkennen kann… Wie auch immer: was sagt dir DEIN HERZ dazu!?


Wir DENKEN zu viel und FÜHLEN zu wenig. Wir achten zu wenig auf unser Herz und plappern stattdessen „Wahrheiten“ ungeprüft nach, die ein Medium, ein Experte, ein Arzt und wer auch immer als ein gängiges AMEN preist!


Und diese grosse Verwirrung und Unsicherheit wird noch so lange zunehmen, bis wir endlich aufwachen und erkennen, dass WIR selbst die SCHÖPFER unserer eigenen WELT (innerhalb der „persönlichen Matrix“) sind!


Mittlerweile ist es mir herzlich egal, welche Meinungen und Wahrheiten andere vertreten. Natürlich respektiere ich sie! Doch ich streite mich nicht mehr mit ihnen und fühle mich auch nicht mehr dazu genötigt, es anderen widerlegen zu müssen… denn das führt einfach zu nichts!

Stattdessen fühle ich mich bei jeder Unsicherheit in mein eigenes Herz hinein und frage es:

IST ES auch (für mich) WAHR und GUT?

Wir dürfen unsere Wahrheiten immer behalten und jede WAHRHEIT ist auch weder schlecht noch gut – sie IST einfach. Die Frage darf jedoch immer sein:

„Tut mir diese meine Wahrheit, die ich zutiefst als gegeben empfinde, mir auch wirklich gut? Macht sie mir Spass und bringt sie mir Freude ins Leben? Macht sie mich weit, oder verkrampft sie mich eher? Fühlt sie sich leicht oder eher schwer und bedrückend an?“


Als Beispiel: Fühlt sich für dich "die" Wahrheit „Das Leben ist schwer“ in deinem HERZEN (nicht in deinem Verstand!) wirklich gut und leicht an?

Fühlt es sich für dich wirklich stimmig an, dass Kokosöl ungesund ist, wenn du es mit deinem HERZEN (und in Abwesenheit des aufgelesenen Verstands-Wissen) überprüfst?

WAS SAGT DIR DEIN HERZ?


Wenn du wirklich wissen willst, was für dich WAHR und STIMMIG ist, so überprüfe den Salat, den man dir ein Leben lang eingetrichtert hat!
Es bedarf MUT, ja, denn unsere Wahrheiten haben auch ein sogenanntes Weltbild erschaffen – und dieses droht vielleicht gar zu wackeln und einzustürzen.

Doch es ist dein HERZ, welches dich zutiefst FREI werden lässt und dich somit mit deinen HERZENS-WAHRHEITEN auf einen glücklichen und erfüllten Lebensweg führen wird.

Also nimm nun einen Gedanken, eine gängige Ansicht die du glaubst, sei neugierig und offen und gehe damit dann in dein Herz hinein. Werde still, nimm deinen Körper bewusst wahr und fühle nach, wie dein Herz darauf reagiert.

Verschliesst es sich, wird es schwer und dunkel, eng und bedrückend? Warum lässt du dann diese „Wahrheit“ nicht einfach los (es sei denn, du willst sie behalten, weil sie dir „Spass“ macht)?

Oder dehnt sich dein Herz bei diesem Gedanken, dieser Ansicht gar weit aus (selbst wenn dein Kopf anderer Meinung ist!), wird hell, weich und froh? Dann kannst du davon ausgehen, dass diese Ansicht für DICH eine gute und stimmige ist und es wert ist, zu behalten.


Und nun frage ich dich noch einmal:

 
WAS GLAUBST DU?




0 Kommentare zu Kokosöl ist ungesund und die Erde ist flach!:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
RSS Follow Fan werden

Letzte Einträge

Das Geschenk der Angst - Teil 2
Das Geschenk der Angst - Teil 1
Ich muss mich schützen! Ist das wahr?
Inkarnationsvertrag
3 Stolpersteine welche dich vom neuen Bewusstsein trennen

Kategorien

Angst ist LIEBE
Engel
Gedanke der Woche
Gesetz der Anziehung
Schöpferbriefe
Zeitenergie
erstellt von