Seelenlicht - Lebe Dein wahres Selbst
Mein Blog

Wie du dich auf vollkommene Gesundheit ausrichten kannst!


Die 12 Farben Meditation
 


In diesem Artikel möchte ich dir eine einfache, doch überaus kraftvolle Heiltechnik vorstellen, welche dir helfen kann, deinen Körper, deinen Geist und deine Seele wieder in die Harmonie und Gesundheit zu bringen.


Gleichwohl gilt aber auch hier:
Diese Heiltechnik und Informationen ersetzen in keinster Weise
einen Arzt oder Heilpraktiker.
Bei entsprechenden körperlichen und psychischen Problemen konsultiere daher immer  die professionelle Hilfe eines Arztes!


Die Heiltechnik um die es hier geht,  nennt sich die 12 Farben-Meditation und gründet auf das Heilwissen der medialen Schamanin Mary Derr. Durch ihre starke Hellsichtigkeit hat sie entdeckt, dass ein gesundes Neugeborenes fundamentale Farben (Farbschwingung, Frequenzen) in den Zellen aufweist. Sind alle diese Farben leuchtend und kraftvoll vorhanden, so zeugt das auf ein harmonisches Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und der Mensch erfreut sich auf allen Ebenen bester Gesundheit.

Fehlen jedoch Farben oder sind sie nur schwach ausgeprägt, so deutet dies auf eine Unterfunktion und Disharmonie hin und Krankheit sowie psychisches Ungleichgewicht sind die Folgen.

Das Schöne an dieser Methode ist: Du brauchst dabei (fast) nichts zu wissen, kein Mantra zu wiederholen, keine komplexe Technik zu üben, keine Art der Philosophie zu leben, keine Einweihung einzuholen, kein bestimmtes Glaubenssystem zu haben und auch kein Meister irgendeines Grades zu sein. Diese Heiltechnik ist so simpel, dass es ein Kleinkind mit Leichtigkeit ausüben kann – und dennoch unglaublich kraftvoll ist!!

Alles was du zu wissen brauchst, sind 12 bestimmte Farben, die du in einer ebenso bestimmten Reihenfolge aufrufst und sie in dich hineinbringst. Ab dem ersten Mal schon wirst du von der enormen Heilkraft profitieren (du praktizierst eine Art Qi-Gong, Energieübung) und deine 400 Milliarden Zellen werden dich nach und nach mit besserer Gesundheit, Fröhlichkeit und Ausgeglichenheit belohnen.





Die Funktion und Bedeutung der 12 Farben

Eine gesunde Zelle in ihrer Farbenpracht



In der 12 Farben-Meditation unterscheidet man zwischen den inneren und äusseren Farben. Ich stelle dir hier nun der Reihenfolge nach die entsprechenden Farben vor.
 

Die 6 inneren Farben

Sie dienen vor allem der Funktion und dem Erhalten des physischen Körpers.
 
1. Weiss: Das innere Zentrum
Diese Farbe steht für die Lebenskraft-Energie. Wenn diese Frequenz fehlt, tritt der Tod ein. Sie ist schlichtweg die universelle Energie, die in Körper, Geist und Seele wirkt. In Verbindung mit den anderen Farben erneuert und erfrischt sie all die Zellen.
 
2. Violett:
Violett ist die Farbe, die deiner Seele zugeschrieben wird. Sie hilft dir deine Intuition zu leben und zu verstärken, so dass die Kommunikation mit dem „Leben“ stattfinden kann! Viele Menschen haben den Zugang zur Quelle verloren und fühlen nicht mehr, wohin ihr Weg gehen soll. Diese Farbe hilft dir, über den Körper deine Intuition zu „verstehen“.
 
3. Indigo:
Indigo hilft dir, die Kommunikation zwischen Seele und Körper aufrechtzuerhalten und schärft all deine Sinne! Sehen, berühren, hören, riechen, schmecken. Diese Farbe ist aber auch dazu da, deine sogenannten hellen Sinne zu fördern. Du wirst mit dieser Farbe mehr und mehr auf natürliche Weise deine Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit und Hellhöhrigkeit trainieren. Deine innere Weisheit kommt immer mehr zur Geltung!
Dieses Energiefeld sorgt ebenfalls für Harmonie innerhalb des Körpers und dem was jenseits davon ist. Indigo hilft dir zu verstehen, was im Körper geschieht. Das heisst, wir werden wieder sensibel für die Sprache des Körpers, damit wir verstehen, was die Symptome wirklich zu bedeuten haben.
 
4. Kupfer:
Diese Farbe regiert über das Nerven- und Herzkreislaufsystem. Sie repariert und harmonisiert es!
 
5. Silber:
Silber trägt zur Gesundheit all deiner Knochen, Sehnen, Knorpel, Zähne, Muskel und Nägel bei. Diese Farbe repariert und harmonisiert sie.
 
6. Gold:
Diese Farbe bringt folgendes wieder in die Harmonie und die Gesundheit: alle Organe, Drüsen, Weichteile, Haut, Haare usw.
 
Kupfer, Silber und Gold kommunizieren alle direkt mit der DNA und gelten als machtvolle Reinigungswerkzeuge!
 

 
Die 6 äusseren Farben

Diese Farben dienen vor allem der Ermächtigung. Sie helfen dabei besonders emotionale und mentale Ausgeglichenheit zu erhalten.
 
7. Gelb (stell dir hier ein senfgelb vor):
Diese Farbe hilft uns, in die Resonanz mit dem zu gehen, was uns ein tiefes Wohlgefühl bringt. Dies ist immer dann der Fall, wenn unsere Handlungen im Einklang mit unseren höchsten Idealen stehen.  
Wir leben dann in unserer Kraft und erlauben dem Leben, uns zu führen.
Gelb hilft uns, unsere Lebenslust und Freude zu kultivieren und zu bewahren. (Selbstmordgefährdete verfügen über wenig gelb!)
 
8. Smaragdgrün:
Diese Farbe steht für unseren Emotionalkörper. Sie gleicht ihn aus, bringt ihn wenn nötig in die Harmonie und heilt emotionale Wunden. Smaragdgrün fördert unsere Selbstliebe, Selbstachtung und den Selbstwert.  
 
9. Blau-grün (oder Blau-Türkis)
Diese Farbe hilft dir dabei, deine tiefste Wahrheit nicht nur zu leben, sondern sie auch auszusprechen! Sie stimmt deine Gedanken mit deinem Herzen ab und hilft das authentische Selbst zu leben.  
 
10. Blau (stell dir hier ein saphirblau vor)
Blau unterstützt und fördert deine Kreativität und belebt deine Inspiration! Diese Farbe ist die Schwingung der Ideen, der „Aha’s“ sowie der Spontanität. Sie verbindet dein Gehirn mit deinem Geist.
 
11. Magenta:
Diese Farbe bringt alle Weisheit und Mitgefühl der allumfassenden Liebe mit sich. Sie hilft dir die universelle Liebe zu erfahren und zu leben und erinnert dich daran, dass du selbst Teil dieser Liebe bist und schon immer warst!
 
12. Perlmutt:
Diese wunderbare Farbe hüllt dich in eine energetische „Decke“ ein, welche dir das Gefühl der Geborgenheit und des Schutzes schenkt. Sie ist gleichzeitig das äusserste Energiefeld (Farbe), welche in Kommunikation mit dem innersten Kern deines Wesens steht (die weisse Lebenskraft-Energie).
Perlmutt bildet ein Schutzfeld für deinen Körper! In seiner vollen Kraft schützt es deinen Körper vor verletzenden Energien aller Art (Elektrosmog, Fremdenergien usw.).



Mögliche Folgen von Farbmangel in uns




Wenn all diese 12 Farben in ihrer ganzen Kraft stehen und leuchten, so unterstützen sie sich gegenseitig ganz harmonisch. Sind einige Farben jedoch nicht vorhanden, oder einfach nur schwach ausgeprägt, so vermindert und beeinflusst es ebenfalls die anderen. Das ganze Paket ist also wichtig (wenn du die Meditation machst, dann nimm bitte immer alle 12 Farben in Anspruch!).
 
Hier erläutere ich dir kurz was geschehen kann, wenn diese Farben in einem Menschen nicht oder nur schwach vorhanden sind.
 
Wenn Weiss nur schwach ausgeprägt ist, dann können Symptome wie chronisches Müdigkeitssyndrom, innere Blutungen, einfache oder schwere Immundefizite, Blutarmut, sowie andere Schwächezustände auftreten. Fehlt Weiss ganz, so tritt der Tod ein (deshalb sehen Hellsichtige bei Menschen, denen der Tod bevorsteht, oft eine schwarze Aura. Ich nehme die Aura bei Sterbenden zwar nicht schwarz, sehr wohl aber dunkel wahr, weil das Leuchten des Körpers abnimmt. Dunkel oder hell sind hier aber keine Beurteilung über den Charakter und die Art, wie der Mensch lebte. Es ist nur so, dass die Seele dem Körper die Lebenskraft schenkt und wenn diese sich löst – wie beim Tod – so nimmt automatisch der Glanz des Körpers ab).
 
Fehlt Violett oder ist diese Farbe nur schwach vertreten, so kann sich diese Person im Leben orientierungslos und verloren fühlen. Man findet einfach keinen Sinn, keinen Zweck, noch eine Richtung im Leben. Solch ein Mensch fühlt sich nicht selten wie „festgefroren“ im Leben und verliert dadurch auch die Entscheidungsfähigkeit. Dies äussert sich dann vielleicht als eine Angst (Starre), da die Ausrichtung im Leben fehlt. Man fühlt sich ängstlich, steckengeblieben und unfähig zu handeln.
 
Ist Indigo vermindert, haben wir sehr oft grosse Mühe, Energie in unserem physischen Körper wahrzunehmen. Dies kann dann soweit gehen, dass man ignorant und blind wird, gegenüber Anzeichen unseres eigenen Körpers. Das Gefühl für den physischen Teil geht somit verloren. Man merkt dann oft gar nicht, dass man zunimmt oder abnimmt, und nimmt keine Krankheitssymptome des Körpers wahr (Arthritis oder andere Krankheiten).
Wenn Indigo in uns schwach ausgeprägt ist, kann es dazu führen, dass unsere Sinne vermindert und verloren gehen (Tastsinn, Geschmack, Sehen usw.).
 
Wenn die Farbe Gold in uns schwach ist, dann können zum Beispiel Haarausfall, Ekzeme, Schuppen, fettige Haare, Gewichtszunahme oder Abnahme und Wasseransammlung im Körper daraus resultieren.
 
Bei vermindertem Silber können zum Beispiel Nagelpilz, brüchige Nägel, Zahnprobleme, Kiefererkrankungen, Karpaltunnelsyndrom und Tennisellbogen auftreten.
 
Bei zu wenig Kupfer kann ein niedriger oder hoher Blutdruck, Ticks und Zuckungen, Herzklopfen und Herzrasen, sowie unkontrolliertes Zittern auftreten.




Und so wird’s gemacht!
– Die 12 Farben - Meditation
 

Aufgrund der schädlichen und kulturellen Einflüssen und Schwingung, haben wir die reine ursprüngliche Farbresonanz in uns verloren. Wenn du diese Meditation für dich übst und täglich wiederholst, so wird sich dieses Ungleichgewicht in dir aber nach und nach verabschieden und deine Zellen werden sich wieder in ihre natürliche und gesunde Blaupause einschwingen. Das heisst: die ursprüngliche harmonische Resonanz, mit der alle gesunden Menschen geboren werden, stellt sich wieder ein!
 
Es wird empfohlen, diese Meditation für die ersten 21 Tage alle zwölf Stunden zu wiederholen (Auflade- und Regenerationszeit). Danach kannst du jederzeit diese Farben einfach nur geistig aufrufen und sie stehen dir zur Verfügung.
Nimm dir für die ersten Tage bitte auch genügen Zeit, die Farben in dir wirken zu lassen. Zu Beginn ist es daher ratsam, jede einzelne Farbe 4-5 Mal einzuatmen, bevor man zur nächsten übergeht.
 
 
Und nun die Schritt für Schritt Anleitung:
 

Die sechs inneren Farben
 
1. Rufe die Farbe auf! Beginne der Reihenfolge nach; du fängst bei Weiss an und hörst bei Gold auf.
Sage laut oder in Gedanken: „Ich rufe meine Lebenskraft ... (hier die entsprechende Farbe benennen)!“
 
2. Nimm einen tiefen Atemzug und bring die entsprechende Farbe in dich hinein.
 
3. Halte kurz den Atem an und stelle dir vor, wie diese Farbe deinen ganzen Körper und all deine Zellen erfüllt.
 
4. Atme aus und sage dabei: "Meine Lebenskraft ... (hier der Name der Farbe) ...ist angekommen!"
 
5. Wechsle zur nächsten Farbe über.
 
 

Die sechs äusseren Farben

Hast du die sechs inneren Farben in dich hineingebracht, kümmere dich gleich im Anschluss um die sechs Äusseren. Stelle dir bei diesen nächsten Farben vor, dass du zuerst in ihnen badest und ganz umgeben bist. Erst dann atme sie in dich hinein.
 
1. Rufe die Farbe auf! Beginne der Reihenfolge nach; du fängst bei gelb an und hörst bei Perlmutt auf.
Sage laut oder in Gedanken: „Ich rufe meine Lebenskraft (hier die entsprechende Farbe)!“ Stelle dir vor, wie du in dieser Farbe badest und sie deine Haut berührt.
 
2. Nimm einen tiefen Atemzug und bringe jetzt die entsprechende Farbe auch in dich hinein.
 
3. Halte kurz den Atem an und stelle dir vor, wie diese Farbe deinen ganzen Körper und all deine Zellen erfüllt.
 
4. Atme aus.
 
5. Wechsle zur nächsten Farbe über.
 
 
 
Wenn du diese Farbenmeditation täglich ausübst, wirst du schnell merken, dass Geist und Körper sich kraftvoll in die Harmonie begeben. Doch auch hier gilt, wie überall im Leben: man muss es tun!
Daher empfehle ich dir aus ganzem Herzen, diese Übungen einfach mal für dich auszuprobieren und in dir wirken zu lassen.
Ich bin überzeugt: sie wird dir sehr gut tun! Und wenn du magst, kannst du diese Meditation mit allen Techniken die du kennst natürlich wunderbar kombinieren.
 
Meine Bitte an dich: falls du positive Erlebnisse erhältst, so bitte ich dich, diese einfache und doch starke Heilmethode an deine lieben Mitmenschen weiterzugeben. Ich bin mir sicher, sie würden sich über dieses Geschenk freuen!
 
Nun wünsche ich dir ein frohes Heilsein und dass du mehr und mehr diese deine Ur-Kraft entdecken und leben darfst!
 

Manuel V. Garcia


5 Kommentare zu Wie du dich auf vollkommene Gesundheit ausrichten kannst!:

RSS-Kommentare
Marion Beer on Mittwoch, 17. Februar 2016 16:17
Hallo lieber Manuel, herzlichen Dank für den Newsletter und die Farbmeditaion und die Erklätrungen dazu! Es ist sehr einfach und verständlich geschrieben! Du erklärst ua auch, wenn eine Farbe nicht oder sehr wenig vorhanden ist, was für Auswirkungen es haben kann. Kannst Du mir bitte erklären, warum diese Farbe dann nicht da ist bzw abhanden gekommen ist? Über eine Antwort von Dir würde ich mich sehr freuen! Liebe Grüße Marion Beer PS. Ich teile gerne Deine Seite weiter
Auf Kommentar antworten
 
Manuel V. Garcia on Mittwoch, 17. Februar 2016 17:23
Liebe Marion, vielen Dank für dein liebes Feedback! Wie du vielleicht weisst, sind unsere Chakren auch oft in einer Dysbalance. Dies ruht daher, weil wir oft gegen die herrschende Harmonie in ihnen arbeiten. Wenn ich mich aus Angst nicht getraue, meine tiefste Wahrheit auszusprechen, so kann das zu Irritationen im Halschakra führen. Hellsichtig erkennt man dann, dass die Schwingung des betreffenden Chakras nicht mehr harmonisch ist. Da wir alle überaus machtvolle schöpferische Wesen sind, haben unsere Gedanken einen äusserst starken Einfluss auf unseren Energiekörper (und alles an und in uns besteht schliesslich aus Energie!). Wenn wir aus der Angst handeln, erzeugen wir "chaotische Schwingung" in unserem Energiesystem, welche auf die ursprüngliche Harmonie einwirken kann. Wie bei den Chakren und anderem, so sind wir sehr wohl fähig unsere Farbschwingung (welche ja einfach nur Frequenzen sind) zu beeinflussen - ob positiv oder negativ hängt dann wieder ganz von unseren Gedanken und unserer Lebensweise ab. Der Mensch bleibt in seiner Harmonie, wenn er ganz nach seinem wahren Wesen handelt, die da LIEBE ist. Der Mensch fällt aus der Harmonie, wenn er beginnt das zu leben, was er nicht ist: nämlich ANGST. Durch unsere limitierenden Gedanken, Muster und Prägungen, die allesamt aus der Angst stammen, sowie durch äussere Einflüsse wie Nahrung, Strahlung usw. verändern wir andauernd unsere eigene Schwingungsharmonie in uns und somit auch diese 12 Farbfrequenzen! Doch wenn wir uns dem bewusst sind, können wir mit offenem Herzen und der Liebe für uns, diesen ursprünglichen Einklang wiederherstellen...wie zum Beispiel mit dieser Meditation etwa.


Marion B. on Mittwoch, 17. Februar 2016 18:20
Vielen Dank, für Deine ausführtliche und verständliche Antwort! Da muss/darf ich mal ganz schön in mich gehen :-)


Brigitte Schönenberger on Donnerstag, 18. Februar 2016 09:52
Was für ein wunderbares Geschenk wir mit diesen Informationen wieder einmal mehr kostenlos erhalten haben. Ich wünsche allen Leser/innen von ganzem Herzen, dass durch die immer wieder wunderbaren Nachrichten von Manuel nicht nur unser Wissensdrang gestillt wird, sondern dass wir diese Informationen auch wirklich umsetzen und anwenden können in unserem täglichen Leben. Dazu braucht es Mut und Willenskraft. Wenn wir es umsetzen, werden wir überaus reich beschenkt. Unser Leben nimmt immer grössere Dimensionen an, voller Liebe und Freude. In tiefer Dankbarkeit Brigitte Schönenberger
Auf Kommentar antworten


Monika Bänziger on Donnerstag, 18. Februar 2016 11:16
Guten morgen Lieber Manuel Herzlichen Dank für die tolle Ausführung. Habe die Anleitung gleich ausgedruckt und angewendet. Herrlich in den Farben zu baden, besonders hier auf der Insel Föhr - das wird zum echten Genuss. Mach weiter so und sei ganz lieb gegrüsst ... "ha di scho echli zkurz" :-) Monika
Auf Kommentar antworten

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
RSS Follow Fan werden

Letzte Einträge

Das Geschenk der Angst - Teil 2
Das Geschenk der Angst - Teil 1
Ich muss mich schützen! Ist das wahr?
Inkarnationsvertrag
3 Stolpersteine welche dich vom neuen Bewusstsein trennen

Kategorien

Angst ist LIEBE
Engel
Gedanke der Woche
Gesetz der Anziehung
Schöpferbriefe
Zeitenergie
erstellt von